Hier setzt Dieter Rübsaamen an: Jenseits der Sprache, wo das Schweigen beginnt ‚denkt’ er weiter – in Bildern, die aber mehr umfassen, als wir denken können.